Bier-Brot

Aus der Flasche direkt ins Brot.

Selbstgemacht wird immer beliebter. Egal ob es um Anpflanzen von Lebensmitteln, Bauen von Möbeln oder das Backen von Brot geht, selbstmachen wird zum Trend. Und genau beim Thema Backen und Kochen findest du hier eine große Auswahl an den verschiedensten Rezepten. Heute gibt es wieder ein leckeres, selbstgemachtes Brot für dich.

Ob zum Grillen, zur Currywurst oder zu einem Eintopf. Für dieses deftige Brot wird der Teig mit Bier zubereitet. Der besondere, aber dezente Geschmack ist abhängig von der von dir ausgewählten Biersorte. Vielleicht steht das Brot schon beim nächsten Grillen mit auf dem Tisch. Guten Appetit und Prost!

 

Alles für einen vielseitigen Grilltisch

Vorbereitung: 5 Min. Zubereitung: 55 Min.
Zutaten für 1 Brot
  • 400 g Weizenmehl 405
  • 200 g Weizenvollkornmehl
  • 400 ml Malzbier (auch anderes Bier möglich)
  • 2 TL Salz
  • 1 ½ Tassen Röstzwiebeln
  • 1 Tüte Backpulver
Zubereitung
  1. Für den Teig alle Zutaten vermengen und zu einem Leib formen. Leib oben einschneiden.
  2. Bei 200 °C für 55 Minuten im Ofen backen. Während des Backens zusätzlich eine Tasse Wasser in den Ofen neben das Brot stellen.
  3. Sollte noch Bier übrig sein, dieses während des Backens genießen.
Wieso eine Tasse Wasser?

Du backst dein erstes eigenes Brot und wunderst dich, wieso du eine Tasse Wasser in den Ofen stellen sollst?

Der durch die Hitze entstehende Wasserdampf sorgt während des Backvorgangs für eine gewisse Feuchtigkeit. Diese Feuchtigkeit verhindert das das Brot zu trocken wird und sorgt für ein elastisches Brot wie beim Bäcker. Außerdem entsteht so eine besonders knusprige Kruste.