Cheesy garlic Bubble Bread mit frischem Tomaten-Dip

Bei jedem Grillen dabei und doch oft unterschätzt – das Brot. Egal ob verschiedene Baguette Sorten, als gegrillter Toast oder leckere Brötchen – das Brot, egal in welcher Form, ist immer beim Grillen dabei. Das leckere Bubble Bread sieht nicht nur außergewöhnlich gut aus, es ist auch vielseitig einsetzbar. Ob einfach zum Dippen im frischem Tomaten-Dip oder als leckeres Burger Bun ist für jeden etwas dabei. Wie wäre es zum Beispiel mit einem leckeren Pulled Pork Burger? (Ab zum Pulled Pork Rezept!) Brot in der Bubble-Form – das Auge isst ja bekanntlich mit.

 

Auf in die Grillsaison

Vorbereitung: 30 Min. Zubereitung: 30 Min.
Zutaten für 4 Portionen

Für die Pizzateig-Kugeln

  • 2 TL Hefe
  • 2 EL Olivenöl
  • 500 g Weizenmehr Typ 550
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 150 g Mozzarella

Für die Kräuterbutter

  • 100 g Butter
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Petersilie
  • 1 EL Rosmarin
  • 1 EL Basilikum
  • Salz
  • Pfeffer

Für den Tomaten-Dip

  • 1 Knoblauchzehe (in Scheiben geschnitten)
  • 200 g passierte Tomaten
  • ½ TL Rotweinessig
  • Chili-Flocken
  • Basilikumblätter (gehackt)
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung

Pizzateig

  1. Hefe, Olivenöl und eine Prise Zucker in 300 ml warmem Wasser verrühren bis die Hefe sich aufgelöst hat.
  2. Mehl, Salz und Hefe-Flüssigkeit in einer Schüssel verkneten bis eine grobe Kugel entsteht. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche weiter kneten bis der Teig glatt und elastisch ist.
  3. In einer geölten Schüssel abgedeckt an einem warmen Ort für 1 Stunde gehen lassen, bis der Teig doppelt so groß ist.
  4. Teig in Schüssel zurückschlagen und in 18 Kugeln aufteilen. (Um gleich große Kugeln zu bekommen hilft eine Waage.
  5. Mozzarella in ca. 1 cm große Würfel schneiden und in die Mitte jeder Teigkugel einen Mozzarella-Würfel verstecken.
  6. Teigkugeln, mit etwas Abstand zwischen den Kugeln, in geölte ofenfeste Brat- oder Backform (ca. 25 cm Durchmesser) legen, mit geölter Frischhaltefolie abdecken und 30 Minuten einwirken lassen.

Knoblauchbutter

  1. Zu diesem Zeitpunkt den Grill / den Ofen auf 220°C aufheizen.
  2. Knoblauchzehen zerdrücken. Petersilie, Rosmarin und Basilikum fein hacken.
  3. Butter auf dem Herd schmelzen, Knoblauch und Kräuter hinzufügen. Vom Herd nehmen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tomaten-Dip

  1. Knoblauch in Scheiben schneiden und mit einem Spritzer Olivenöl eine Minute lang anbraten.
  2. Passierte Tomaten, Essig, eine Prise Chili-Flocken und Zucker hinzufügen und für 10 Minuten köcheln. Gehackten Basilikum einrühren und abkühlen lassen.
  3. Abgekühlten Tomaten-Dip mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Finales Zusammenbringen der einzelnen Komponenten

  1. Teig aufdecken und mit 2/3 der Knoblauchbutter bestreichen. 20 Minuten backen, bis sie goldfarben und gepufft sind.
  2. Mit der restlichen Butter bestreichen und einige Minuten abkühlen lassen.
  3. Bubble Bread mit Tomatendip servieren. Garnieren mit Basilikumblättern, Chili und Olivenölspritzern.

 

Noch mehr Rezepte vom Grill