Gefüllte Crêpe-Röllchen mit Lachs und Frischkäsecreme

Bei Crêpes denken die meisten immer süß. Doch auch herzhaft kann man sie lecker anrichten. Das folgende Rezept kam auch auf meiner Geburtstagsfeier zum Einsatz – mit wenig Aufwand der Hingucker auf dem Buffet. Crêpes sind schnell gemacht und aus einem Pfannkuchen bekommt man sofort mehrere Röllchen. Für das herzhafte Buffet nehmen wir als Füllung einfach etwas Kräutercreme und Lachs und schon sind die kleinen Fingerfood-Röllchen fertig.

 

 

Weitere Rezepte für die Weihnachtszeit

Vorbereitung: 20 Min.   Zubereitung: 20 Min.
Zutaten für 16 Portionen

Für die Crêpes

  • 125 g Mehl
  • 250 ml Milch (1,5 % Fett)
  • 2 Eier
  • Salz

Für die Füllung

  • 250 g Frischkäse (0,2 % Fett)
  • 400 g Räucherlachs (in Scheiben)
  • 1 TL Butter
  • 2 EL Schlagsahne
  • 1 TL Meerrettich (Glas)
  • 1 Spritzer Saft einer Zitrone
  • ½ Bund Dill
  • Pfeffer
  • Salz
  • 16 kleine Holzspieße
Zubereitung
  1. Mehl, Milch und 1 Prise Salz zu einem glatten Teig verrühren und Eier unterrühren. Anschließend Crêpes-Teig 15 Minuten ruhen lassen.
  2. Dill waschen, trockenschütteln und fein hacken.
  3. Für die Creme Frischkäse, Sahne, Zitronensaft und Meerrettich verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Dill untermischen und fertig ist die Creme.
  4. Das ergibt sich von selbst. Lieber nur so etwas: Crêpes-Maker vorheizen. Teig darauf dünn und gleichmäßig verteilen und Crêpes backen. Anschließend auskühlen lassen.
  5. Crêpes mit Frischkäse bestreichen, mit Lachsscheiben belegen, einrollen und in Röllchen schneiden. Röllchen mit Holzspieß fixieren.

Noch mehr Fingerfood-Ideen für dich