Crêpes Suzette mit flambiertem Orangenlikör

Oh là là – was haben wir denn da? Wenn die Franzosen eines können, dann ist es Backen. Und Crêpes ganz besonders gut! Süße Crêpes Suzette gehören zu den Klassikern der französischen Pfannkuchenkunst. Da sie mit einem guten Schuss Orangenlikör verfeinert werden, sind sie allerdings nur etwas für erwachsene Pfannkuchenliebhaber. Eben solche wie mich … oder auch dich?

 

Noch mehr Crêpes-Ideen – süß und herzhaft

Vorbereitung: 70 Min.      Zubereitung: 20 Min.
Zutaten für 6 Portionen

Für die Crêpes

  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 120 g Weizenmehl, gesiebt
  • 2 Ei
  • 1 Eigelb
  • 200 ml Milch
  • 80 ml Wasser, kaltes

Für die Garnitur

  • 300 ml Orangensaft, frisch gepresst
  • 50 ml Zitronensaft
  • 125 g brauner Zucker
  • 60 g Butter
  • 4 EL Orangenlikör
  • 1 Prise Salz
  • Orangen zum Garnieren
Zubereitung
  1. Für den Crêpesteig Mehl, Vanillezucker und Salz vermengen. Eier und das Eigelb einrühren. Milch und Wasser dazugeben und alles verrühren. Teig durch ein Sieb passieren und anschließend zugedeckt eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Für die Orangensauce Orangensaft, Zitronensaft und Zucker in einem Topf aufkochen und 8-10 Minuten auf kleiner Stufe köcheln lassen.
  3. Crêpes zubereiten: 30 g Butter schmelzen und unter den Teig rühren. Crêpes-Maker auf Stufe 3 vorheizen.
  4. Teig gleichmäßig auf dem Crêpes-Maker verteilen. Die erste Seite ca. 30 Sekunden, Crêpe wenden und zweite Seite backen. Nach dem Backen abgekühlte Crêpes zu einem Viertel falten.
  5. Orangensauce erneut erhitzen und die gefalteten Crêpes einzeln darin tränken. Crêpes auf Tellern verteilen und nach Belieben mit Orangen garnieren.
  6. Orangenlikör in eine Suppenkelle o.Ä. füllen, eine Flamme entzünden und an die Suppenkelle halten. Flambierten Likör über die Crêpes geben und sofort servieren.