Gegrillte Limettengarnelenspieße mit Avocado-Koriander-Creme

Mit diesem Rezept erweitert sich deine Sammlung an Grillrezepten um ein weiteres, leckeres Fisch-Rezept. Die kleinen Garnelen lassen sich am Spieß viel einfacher grillen und lassen sich so ganz einfach anrichten. Mit erfrischender Limettenmarinade passen sie optimal in den Sommer. Dazu zeige ich dir eine leckere Avocado-Creme mit frischem Koriander. Also los, Angel dir deinen Garnelen und ab auf den Grill damit.

 

Weitere leckere Grillrezepte

Vorbereitung: 10 Min. Zubereitung: 5 Min.
Zutaten für 4 Portionen

Für die Limettengarnelen

  • 500 g Garnelen
  • Saft von 1 Limette
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 TL Chilipulver
  • ½ TL Kreuzkümmel
  • ¼ TL Paprika
  • ½ TL Salz
  • ¼ TL schwarzer Pfeffer
  • ¼ TL rote Paprikaflocken

 

Für die Avocado-Koriander-Creme

  • 1 Avocado
  • 2 EL fettarmer griechischer Joghurt
  • 1 Knoblauchzehe
  • Saft von ½ Limette
  • 2 EL frischen Koriander
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung

Limettengarnelenspieße

  1. Garnelen schälen und köpfen. 2 Knoblauchzehen hacken. Schwarzen Pfeffer und Kreuzkümmel mahlen und Limette auspressen.
  2. Limettensaft, Olivenöl, Knoblauch, Chilipulver, Kreuzkümmel, Paprika, Salz, Pfeffer und rote Paprikaflocken in einer Schüssel verrühren, in wiederverschließbaren Beutel füllen und Garnelen hinzufügen. Vermengen und 30 Minuten marinieren lassen.
  3. Grill auf mittlere Hitze (220°C) vorheizen, Garnelen auf Spieße stecken und von jeder Seite für etwa 2 Minuten (bis sie nicht mehr rosa sind) grillen.

 

Avocado-Koriander-Creme

  1. Avocado entkernen und spalten, 1 Knoblauchzehe und Koriander hacken.
  2. Avocado, griechischer Joghurt, Knoblauch, Limettensaft und Koriander in einer Küchenmaschine so lange vermengen bis es eine glatte Creme ergibt. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und sofort mit Garnelen servieren.