Gegrillte Maiskolben mit Honigbutter

Sehr beliebt und super lecker. Maiskolben sind bei vielen ein fester Bestandteil beim Grillen. In diesem Rezept zeige ich dir, wie du sie mit einer leckeren Honigbutter zubereitest. Für den besonderen Geschmack wird sie in ihrer Schale mit einem Thymianzweig gegrillt. Überzeuge beim nächsten Grillen mit einem außergewöhnlich gut schmeckenden Maiskolben.

 

Alles vom Grill

Vorbereitung: 10 Min. Zubereitung: 15 Min.
Zutaten für 4 Portionen
  • 4 große Maiskolben
  • 120 g weiche, ungesalzene Butter
  • 2 EL plus 2 TL Honig
  • Cayennepfeffer
  • 4 Thymianzweige
  • Salz
Zubereitung
  1. Schalen jeder Ähre zurückziehen und am Stiel hängen lassen. Ähre in einer Hand halten und Schale so zusammensammeln, dass sie den Stiel bedeckt und eine Art Griff bildet. Gesamte Mais-Seide entfernen.
  2. Grill auf 200 °C vorheizen.
  3. In kleiner Schale Butter und Honig verrühren.
  4. Pro Maiskolben ca. 2 Esslöffel Honigbutter auf die Kerne verteilen. Mit Salz und Cayennepfeffer würzen und je einen Thymianzweig auf die Kerne eines Maiskolbens drücken. Schalen wieder über den Mais ziehen und mit Küchengarn zusammenbinden.
  5. Mais bei mäßiger Hitze unter Wenden für ca. 15 Minuten grillen, bis die Schalen leicht verkohlt und die Maiskörner gerade noch zart sind.
  6. Mais auf eine Platte geben, Küchenfaden entfernen und servieren.

 

Noch mehr Rezepte vom Grill