Grillkartoffeln mit frischen Kräutern

Nach den vielen Fleisch- und Fischgerichten kommt nun mal wieder eine leckere Beilage vom Grill. Außen knusprig, innen zart und mit frischen Kräutern in einer Honig-Senf Sauce sind die Grillkartoffeln mehr als nur eine Beilage. Mit wenigen Handgriffen sind sie eine super Beilage für einen spontanen Grillabend und lassen dir bei deiner Kräuterwahl freie Hand. Tob dich aus im Kräutergarten und schmeiß die Kartoffeln auf den Grill.

 

Weitere leckere Grill-Beilagen

Vorbereitung: 10 Min. Zubereitung: 10 Min.
Zutaten für 4 Portionen
  • 2 große Kartoffeln
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL ungesalzene, geschmolzene Butter
  • 1 TL Dijon-Senf
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 10 g frische Kräuter (z.B. Rosmarin, Thymian, Schnittlauch, Dill)
Zubereitung
  1. Grill auf 200 °C vorheizen.
  2. Kartoffeln in je 8 Spalten schneiden und in einer Schüssel mit Öl, Salz und Pfeffer verrühren.
  3. Kartoffelecken dazugeben, gut vermengen und für ca. 8-10 Minuten mit geschlossenem Deckel unter gelegentlichem wenden grillen, bis sie goldbraun und zart sind.
  4. Kartoffeln in eine Schüssel geben. Butter und Senf verrühren und über die Kartoffeln träufeln. Kräuter hinzufügen, alles gut vermengen und noch warm servieren.

 

Noch mehr Rezepte vom Grill