How To – Weihnachtsmarkt für Zuhause!

Endlich ist sie wieder da – die Weihnachtszeit! Das bedeutet frisch gebackenen Plätzchen, Glühwein, geschmückte Weihnachtsbäume, prunkvollen Lichterglanz weit und breit, genüssliche Winterabende mit Freunden zuhause, Zimtduft in der Luft und natürlich Besuche auf dem Weihnachtsmarkt!

Und der darf natürlich auch bei uns nicht fehlen! Deshalb haben wir in diesem Jahr zum ersten Mal, spontan einen eigenen kleinen Weihnachtsmarkt bei uns im SEVERIN-Innenhof aufgestellt. Besser gesagt eine gemütliche, selbstgezimmerter, kleine Hütte, hübsch dekoriert mit Tannengrün und Lichterketten, die nun jede Adventswoche einmal darauf wartet, dass unsere Mitarbeiter zum Afterwork-Weihnachtsmarkt auf Bratwurst, Glühwein (oder Kinderpunsch – für die die fahren müssen), Plätzchen und Pläuschchen vorbeikommen.

Wie einfach und schnell der organisiert war und wie Du ihn schnell und einfach zuhause mit deiner Familie, deinen Freunden oder in der Nachbarschaft umsetzen kannst, das wollen wir Dir jetzt hier verraten:

⭐ Die Location ⭐

Wir haben uns für eine schicke, kleine Holzhütte – ganz nach unseren Vorstellungen -entschieden, die unsere Betriebstechnik kurzerhand mit viel handwerklichem Können und Engagement gezimmert hat. Dazu realisierte die Betriebselektrik ein grundsolides Konzept für die Elektrik (für Wurster, Glühweinautomat, Waffeleisen, Lichterketten & Co.). Wer dazu nicht die passenden Materialien zuhause hat, kann auch auf einen Bausatz zurückgreifen oder nutzt Garage oder Carport als gemütlichen Unterschlupf. Auch eine Mehrfachsteckdose reicht hier für Elektrogeräte & Co.

⭐ Die Vorbereitung / Dekoration ⭐

Hackschnitzel, Tannenbäumen, Lichterketten, Feuerschale und allerlei weihnachtlicher Dekokram sorgen für eine gemütliche weihnachtliche Atmosphäre. Zum SEVERIN-Weihnachtsmarkt wurde die gesamte Belegschaft – von Haus- & Hofmeister bis Geschäftsführung – eingeladen. Ihr dürft natürlich einladen, wen ihr wollt. 😉

⭐ Das Leibliche Wohl… ⭐

..ist wohl das wichtigste, wenn man auf einen Weihnachtsmarkt geht. Egal ob Glühwein, Kinderpunsch, Kakao, Bratwurst, Crêpes, Waffeln oder Plätzchen – wir konnten uns auf alles vorbereiten – und sogar auf großen Andrang! So servieren wir die Heißgetränke richtig heiß aus unseren großen Einkochautomaten mit Auslaufhahn (super praktisch für schnelles Ausschenken), knackig rundum gebräunte Bratwürstchen aus unserem Wurster (hier haben wir 2 im Einsatz mit denen wir 4 Würstchen auf einmal in nur 5 Minuten grillen können), süße und herzhafte Crêpes von unserem Crêpes Maker oder Waffeln aus einem Doppelwaffeleisen. Eine leckere  Rezeptidee für Glühwein und schnellen Crêpes Teig findet ihr am Ende des Beitrags.

⭐ Gute Laune ⭐

Bei Punsch und Bratwurst lässt es sich am besten über Firmen-Interna oder Nachbarschafts-Gossip schnacken. Wir sind uns jedenfalls jetzt schon einig: der hauseigene Weihnachtsmarkt muss auch 2019 wieder stattfinden!

Rezept für selbstgemachten Glüh-Gin

An kalten Tagen wärmt nichts so gut auf wie ein heißer Glühwein – am besten auf dem Weihnachtsmarkt genossen! Wie wäre es in diesem Jahr mit einem Glühwein mit Gin? Oder kurz gesagt, einem Glüh-Gin? Mit Wein, Gin, Apfelsaft und Gewürzen heizt uns der Glüh-Gin an kalten Wintertagen ein.

Zutatenliste:
700 ml Weißwein
2 cl Gin
2 cm Ingwer (frisch)
5 Zimtstangen
5 St Gewürznelken
200 ml Apfelsaft
Orangenabrieb einer Bio-Orange
1 Prise Piment

Zubereitung:
Den Ingwer schälen und in kleine Stücke schneiden. Orangenschale fein abreiben. Apfelsaft und Wein in einen Topf geben. Zimtstangen, Ingwer, Gewürznelken, Piment und Orangenschale zugeben und ca. 15-20 Min. bei niedriger Hitze köcheln lassen. Diesen Aufguss in Gläser füllen. Zum Schluss jedes Glas mit einem Schuss Gin vervollständigen. Mit Zimstange, Anisblume oder Apfelscheibe dekorieren, Freunde einladen & genießen!

Rezept für schnellen Basis-Crêpes Teig

Zutatenliste:
250 g Weizenmehl
6 Eier
50 g Butter (flüssig)
500 ml Milch

Zubereitung:
Zuerst die Butter vorsichtig in der Mikrowelle / Topf zerlassen und leicht abkühlen lassen. Dann die Eier hinzugeben und mit einem Handmixer schaumig schlagen. Danach die Milch dazugeben und weiter schaumig rühren. Nun ganz vorsichtig step by step das Mehl einsieben und weiter verrühren. Den Teig nach Belieben süßen oder im Anschluss mit süßen Toppings garnieren. Den Teig im Anschluss auf dem Crêpes Maker oder einer Pfanne backen und mit den Toppings garnieren.