Kühlschrank mit Inverter-Technologie – Was ist das und welche Vorteile bringt es für mich?

Die Inverter-Technologie wird als Trend bereits in fast jedem Fachmagazin thematisiert und auch im Elektrofach-Geschäft kommt man um das Thema nicht mehr drum herum: Dies gilt insbesondere bei Kühlschränken, aber auch bei der Kaufberatung von anderen Geräten wie Mikrowellen und Klimageräten steht die neue Technologie als Option zur Auswahl. Da Geräte mit Inverter-Motor etwas teurer sind, stehst Du also vor der Frage:

Sollte ich bei der Neuanschaffung für die Inverter-Technologie mehr Geld investieren?

Zur Beantwortung der Frage müssen wir einmal kurz auf die „dröge“ Theorie gucken: Grundsätzlich sorgt die Inverter-Technologie dafür, dass nur so viel Leistung produziert wird, wie auch tatsächlich benötigt wird. Hohe Leitungsschwankungen bleiben aus, denn eine Temperaturerhöhung/ -senkung findet lediglich durch eine Änderung der Drehzahl des Kompressors statt.

Durch die bedarfsgerechte Produktion der Leistung muss der Motor nicht mehr auf volle Leistung fahren. Dies geschieht durch die kontinuierliche Messung der Temperatur welche sich dann auf die Steuerung der Motordrehzahl auswirkt.

Aber was bedeutet das nun für mich?

Durch die exakte Anpassung der Leistung können Energie und somit auch Emissionen reduziert und gespart werden. Zusätzlich haben die Geräte eine längere Lebensdauer, da der Motor nicht ständig ein- und ausgeschaltet wird. So fallen auch die „Leistungsspitzen“ weg, in denen der herkömmliche Kühlschrank plötzlich anspringt, um wieder massiv runter zu kühlen. Dadurch sind Inverter-Geräte deutlich leiser, da das plötzliche, relativ „laute“ Brummen wegfällt. Noch viel interessanter ist der Vorteil, dass die Temperaturschwankungen durch die konstante Leistung reduziert werden, was Lebensmittel im Inverter-Kühlschrank um ca. 38 % länger frisch hält. Dadurch muss nicht mehr so viel weggeworfen und neu eingekauft werden. Bei jährlich über 82 kg weggeworfenen Lebensmitteln pro Einwohner in Deutschland ist dies sicherlich ein wertvoller Aspekt (siehe dazu auch unseren Blogbeitrag „Reste Retten“ – hier zeigen wir Dir, wie Du Lebensmittelverschwendung vermeiden kannst).

Zusammengefasst reduziert die Inverter-Technologie also den Stromverbrauch und die Verschwendung von Lebensmitteln sowie die Geräuschbelastung.

Wo liegt der preisliche Unterschied zu herkömmlichen Kühlgeräten?

Ein exakter Durchschnittspreis lässt sich nur schwer festlegen, da die Preise nach verschiedenen Faktoren und Features, wie z.B. Größe des Kühlgeräts und der Energiesparklasse errechnen. Einen konventionellen Kühlschrank bekommst Du in der Regel aber schon ab etwa 250 €, einen Inverter-Kühlschrank hingegen erst ab etwa 500 €. Dafür verbrauchen diese durchschnittlich über 140 Kilowattstunden / Jahr weniger. Wer denkt, dass das jetzt nicht viel ist, es sind immerhin mehr als 30 % weniger Verbrauch als konventionelle Kühlmodelle, denn diese verbrauchen im Schnitt ca. 450 Kilowattstunden / Jahr). Außerdem bleiben hier ja auch Deine Lebensmittel länger frisch und auch dafür werden Deine Ausgaben geringer ausfallen.

Zudem bieten die Modelle mit Inverter-Technologie häufig weitere Vorteile, wie zum Beispiel Humidity Control (sorgt für die richtige Luftfeuchtigkeit für

leicht verderbliches Obst und Gemüse.) oder total NoFrost Regulierung (Die Total NoFrost Technologie sorgt u.a. mit gezielter Luftzirkulation für eine optimale Feuchtigkeitsregulierung – damit gehört Vereisung der Vergangenheit an). Weitere Infos dazu in der folgenden Grafik:

Ein Inverter-Kühlschrank ist etwas für Dich, wenn Du

❄ Strom sparen willst

❄ umweltbewusst bist und deshalb Emissionen vermeiden möchtest

❄ langfristig Geld sparen möchtest

❄ Deine Lebensmittelverschwendung reduzieren willst

❄ und Du Ruhe und kein häufiges „Brummen“ mehr haben willst

Bei der Anschaffung empfehlen wir, nicht nur auf die Anschaffungskosten zu gucken, sondern langfristig zu rechnen. Dies gilt insbesondere für den Stromverbrauch!

Danke an Praktikantin Leonie für die Unterstützung.

Über Leonie

Hey, ich bin Leonie und mache momentan ein berufliches Orientierungspraktikum bei SEVERIN. In meiner Freizeit spiele ich gerne Volleyball und gehe zum Zumba. Außerdem spiele ich Klavier. Dabei darf die Zeit für meine Freunde natürlich nicht zu kurz kommen. Mit ihnen bin ich gerne überall in der Welt unterwegs, ich mag es aber genauso mal einen gemütlichen Abend zuhause zu verbringen.