Last-Minute Weihnachtsgeschenke aus der Küche

Wer kennt es nicht? Anfang des Jahres scheint es so als würde man nicht in Gänge kommen und auf einmal ist der erste Advent und man muss sich schnell auf die Suche nach Geschenken für die Liebsten machen. Da dieses Jahr nun auch leider die Weihnachtsmärkte flachfallen, wo man noch die ein oder andere Kleinigkeit hätte kaufen können, zeige ich dir heute einige Last-Minute Geschenke, welche sich super als Geschenk eignen.

Geschenke aus der Weihnachtsbäckerei

Leckere und vor allem mit Liebe gebackene Plätzchen eignen sich immer super als Geschenk – schön verpackt in einem Weck-Glas, kommt immer gut an!

Leckere Kekse findet ihr hier: Zum Rezept
Um das Glas schön zu gestalten, könnt ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen. Ob ihr das Glas bemalt oder einfach etwas Band und kleine Geschenkanhänger verwendet – das liegt ganz an euch.

Brownie-Mix im Glas

Zu deiner Tasse Tee fehlt noch die richtige Nascherei? Aber auch da haben ich genau das Richtige für euch: Brownie-Mix im Glas. Super schnell gemacht und schön verpackt ein richtiger Hingucker. Im Glas befinden sich die Hauptzutaten für leckere Brownies und mit 2 weiteren Zutaten kann sich der Beschenkte, Zuhause einfach schnell selbst welche zaubern.

Zutaten für das Glas:

  • 1 Messerspitze Salz
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • 180 g Mehl
  • 40 g Backkakao
  • 280 g brauner Zucker
  • 150 g weißer Zucker
  • 100 g Schokoladentröpfchen
  • 100 g weiße Schokoladenraspeln
  • Optional noch Walnüsse

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten geschichtet in ein Glas geben.
  2. Auf ein Etikett noch Folgendes schreiben und am Glas befestigen:Alle Zutaten aus dem Glas mit 150 g geschmolzener Butter und 3 Eiern Größe M gut vermischen. In eine passende Backform geben und für 25-35 Minuten bei 160°C Umluft backen.

Ihr habt doch mehr Hunger auf Muffins? Dann schaut euch doch mal unsere Orangen-Grillküchlein. Zum Rezept

Selbstgemachte Aroma-Salze

Es wird kälter, aber das heißt nicht den Grill bis zum nächsten Sommer in den Schuppen zu stellen. Im Gegenteil, man braucht nur die passenden Gerichte und vor allem einen optimalen Geschmack. Einige lecker Rezepte für das Wintergrillen findest du hier: Zum Rezept

Damit euer Beschenkter während seinem Grillen auch alles nach seinem Belieben würzen kann, seht ihr hier wie ihr ganz schnell einige etwas außergewöhnlichere Salze mischen könnt.

Ich stelle euch hier 3 verschiedene Salz-Kombinationen vor, aber auch hier ist der Kreativität keine Grenze gesetzt. Die Zubereitung ist bei allen Sorten identisch: Zutaten in eine Schüssel geben, mischen und mithilfe eines Trichters in kleine Gläser füllen.
Achte nur darauf, dass das Verhältnis eingehalten wird (1 TL Gewürz auf 3 TL Salz).

Salz der Provence:

  • 12 TL Salz
  • 2 TL Kräuter der Provence
  • 1 TL getrocknete, gemahlene Tomaten
  • 1 TL getrockneter, gemahlene Knoblauch

India Mix:

  • 12 TL Salz
  • 2 TL Curry
  • 1 TL gemahlener Ingwer
  • 1 TL Kurkuma

Mexiko-Salz:

  • 12 TL Salz
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL getrockneter Koriander
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 TL Paprika
Chaisirup


Auf dem Weihnachtsmarkt trinkt man gerne mal die eine oder andere Tasse Glühwein oder Kakao mit Sahne – ganz egal wie man es am liebsten mag, mit diesem Chaisirup kann man jedes Getränk das gewisse etwas verleihen und auch dieses Jahr ein wenig Weihnachtsmarkt-Stimmung ins eigene Zuhause bringen.

Du brauchst für ca. 400ml Sirup:

  • 600 ml Wasser
  • 150 g brauner Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Muskat
  • 3 Beutel schwarzer Tee
  • 2 Zimtstangen
  • 2 Stern Anis
  • 1 Vanilleschote
  • 10 Kapseln Kardamom
  • 10 Nelkenstifte
  • 4 kleine Scheiben Ingwer
  • Ein paar Pfefferkörner

 

Zubereitung:

  1. Wasser und Zucker in einem Topf unter Rühren aufkochen
  2. Tee in den Top hängen
  3. Alle Gewürze hinzugeben
  4. Insgesamt 20 Minuten weiterköcheln lassen und immer wieder umrühren; nach 10 Minuten den Tee rausnehmen
  5. Durch ein feines Sieb oder Papierfilter geben und in einer Schüssel auffangen
  6. In Flaschen abfüllen, dekorieren und verschenken

7 Wohlfühlgetränke, die mit dem Sirup optimiert werden können: Zum Rezept

Weihnachtsbutter


Die bekanntlich wichtigste Mahlzeit ist das Frühstück. Es wäre doch schön aufzustehen und am Morgen nach der Bescherung direkt bei einem Brötchen mit neuem Aufstrich in den Tag zu starten. Hier erfahrt ihr wie ihr ganz schnell eine leckere Cranberry-Spekulaius-Butter machen könnt.
Wie ihr euch selbst ein Frühstücksbrötchen zaubert, könnt ihr hier nachlesen: Zum Rezept

Zutaten:

  • 250 g Butter
  • 175 g getrocknet und gezuckerte Cranberrys
  • 1 TL Zimt
  • 6 Butterspekulatius

Zubereitung:

  1. Cranberrys z.B. mithilfe des Multizerkleinerer zerkleinern. Ansonsten mit einem Messer sehr fein schneiden
  2. Spekulatius fein malen
  3. In eine Schüssel geben, Zimt und Butter portionsweise hinzugeben
  4. In ein Glas abfüllen und verschenken