Latte Macchiato selber machen – So gelingt er garantiert

Die Kaffeespezialität aus Espresso, Milchschaum und heißer Milch ist und bleibt das Lieblingsgetränk in Cafés. Der Wachmacher kommt ursprünglich aus Italien und heißt „gefleckte Milch“. Wie du deine gefleckte Milch selber zubereiten kannst, zeige ich dir in drei einfachen Schritten.

 

Weitere Kaffeeklassiker zum Genießen

Vorbereitung: 5 Min.        Zubereitung: 10 Min.
Zutaten für eine Tasse
  • 1 Tasse Espresso
  • 160 ml Milch
  • Süßungsmittel/Zucker/Agavendicksaft (optional)
Zubereitung
  1. Milch in einen Milchaufschäumer füllen und bei 50-55 °C aufschäumen lassen. Alternativ eine Milchschaumdüse (Pannarello) eines Siebträgers oder Kaffeevollautomaten zum Aufschäumen der Milch nutzen. Die frisch aufgeschäumte Milch in ein hohes Glas füllen, bis es zu 3/4 gefüllt ist. Tipp: Der Latte Macchiato schmeckt voller und cremiger, je höher der Fettgehalt der Milch ist.
  2. Einfachen Espresso zubereiten. Tipp: Hier die Anleitung der Espresso-Zubereitung für dich.
  3. Espresso vorsichtig in das hohe Glas mit dem Milchschaum gießen. Die drei Schichten eines Latte Macchiato entstehen ganz von allein. Tipp: Wer es stärker mag, nimmt einen doppelten Espresso.

Noch mehr Kaffeeklassiker für dich