Schweinefilet mit Chimichurri

Das Fleisch auf den Punkt gegrillt. Das Grillbrot steht bereit. Jetzt fehlt nur noch eins – die Sauce. Genau darum geht es in diesem Rezept und natürlich will ich dir auch dieses Mal wieder etwas Besonderes bieten. Chimichurri – die argentinische Kräutersauce passt super zu Rindfleisch vom Grill oder auch zu Steaks. In diesem Rezept wird es auf einem leckeren Schweinefilet angerichtet. Die Pesto ähnliche Sauce wird auch gerne als Marinade für Hähnchen und Fisch genutzt.

 

Grillrezepte mit leckeren Saucen

Vorbereitung: 30 Min. Zubereitung: 30 Min.
Zutaten für 4 Portionen
  • 600g Schweinefilet

Für die Chimichurri

  • Olivenöl
  • 1 Limette
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Lorbeerblatt
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 TL Chiliflocken
  • 1/2 TL schwarze Pfefferkörner
  • 1 TL grobes Meersalz
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • 1 TL getrockneter Thymian
Zubereitung

Chimichurri

  1. Petersilie, Zwiebel und Knoblauch fein hacken und mit den anderen Zutaten in einen Mörser gegeben. Saft der Limette und Olivenöl dazugeben, bis eine dickflüssige Emulsion ergibt.
  2. Im Mörser alle Zutaten zerstoßen und zermahlen bis eine Paste entsteht. Die Konsistenz sollte einem Pesto ähneln. Für ein etwas dünnflüssigeres Chimichurri einfach etwas Olivenöl hinzufügen. Die Lorbeerblätter lassen sich mit dem Mörser natürlich nicht zerkleinern und soll nur für das Aroma im Chimichurri bleiben. Es kann einfach vor dem Servieren entfernt werden.
  3. Damit sich alle Aromen richtig entfalten können, sollte das Chimichurri 3 Tage bis (im besten Fall) 1 Woche durchziehen. In einem verschlossenen Glas ist die Sauce im Kühlschrank mehrere Wochen haltbar.

Schweinefilet

  1. Schweinefilet salzen und gerne auch über Nacht im Kühlschrank marinieren.
  2. Grill auf 450 Grad aufheizen. Schweinefilet von beiden Seiten grillen und anschließend bei 200°C ziehen lassen bis eine Kerntemperatur von 63 ° erreicht ist.
  3. Vom Grill nehmen, in einzelne Stücke schneiden und mit dem Chimichurri anrichten.