Eingelegte Gewürzgurken

Süßes oder Saures? Wieso nicht beides? Heute machen wir uns wieder ans Eingemachte. Hier zeige ich dir, wie du super leckere Einmachgurken selber machst – ganz einfach und besonders lange haltbar dank unserem SEVERIN Einkochautomaten. Selber machen ist nicht ohne Grund im Trend: Nicht nur, dass du deine Gurken ganz individuell nach deinem Geschmack zubereiten kannst (mit allerlei Gewürzen die du magst), du kannst auch genau bestimmen, welche Zusatzstoffe du beifügst – oder eben nicht. Auch bei der Zuckerzugabe (ja auch bei Gewürzgurken ist dies ein Thema) hast du die volle Kontrolle. Übrigens: Einkochen kannst du neben Gurken natürlich auch anderes Gemüse wie Radieschen ohne Bohnen. Los gehts!

 

Jetzt geht’s ans Eingemachte

Vorbereitung: 15 Min / über Nacht. Zubereitung: 30 Min.
Zutaten für 2 Portionen / Gläser
  • Ca. 20 kleine Gurken (abhängig von der Größe der Gurken und der Gläser)
  • 700 ml Essig (z.B. Apfelessig)
  • 300 ml Wasser
  • 2-3 EL Salz
  • 3 EL Honig oder Agavendicksaft
  • 2-3 EL Wasser
  • 1 feine Zwiebel, z.B. Charlotte
  • Knoblauchzehen (nach Geschmack)
  • 1 Bund Dill
  • Pfefferkörner
  • Senfkörner
Zubereitung
  1. Gurken waschen und in eine Schüssel mit ausreichend Wasser und 2-3 EL Salz geben. Am besten über Nacht stehen lassen.
  2. Essig, Honig / Agavendicksaft und Wasser in eine Schüssel geben und gut vermischen.
  3. Zwiebel, Knoblauchzehen und Dill zerkleinern, nach Belieben in Würfel oder Scheiben.
  4. Gurken und die restlichen Zutaten in die Gläser verteilen und den Sud darüber gießen bis alles bedeckt ist.
  5. Einlegerost in den Einkochautomaten legen. Gläser schließen und in den Einkochautomaten geben. Mindestens mit so viel Wasser füllen, so dass das höchste Glas zu ¾ mit Wasser umschlossen ist.
  6. Das Wasser wie in der Bedienungsanleitung beschrieben auf 80 °C erhitzen lassen. Deckel aufsetzen und Temperatur für 30 Min. halten.
  7. Nach Beendigung des Einkochens den Einkochautomaten ausschalten und die heißen Gläser vorsichtig entnehmen.