Selfmade-Heißluft-Fritteusen-Pizza

Die etwas andere Pizza! Klassisch aus dem Ofen hat sie jeder schon gegessen. Diese Pizza kommt genauso knusprig aus der Heißluft-Fritteuse, wie sie aus dem Ofen kommen würde. In unserem Rezept ganz simpel mit Mozzarella, ist deiner Kreativität für den Belag deiner Pizza keine Grenze gesetzt.

 

Entdecke die vielseitigen Möglichkeiten der Heißluft-Fritteuse

Zutaten für 2 Portionen                   Zubereitungszeit: 90 Minuten
  • 100 g Mehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 10 g frische Hefe
  • 1 Prise Zucker
  • 1 EL Olivenöl
  • 80 ml passierte Tomaten
  • 150 g Mozzarella
  • frisches Basilikum

 

1) Das Mehl in die Rührschüssel geben und mit 1/2 TL Salz bestreuen, in die Mitte eine Kuhle drücken und die Hefe hinzugeben und 1 Prise Zucker hinzufügen. Alles mit den Händen kräftig vermischen. (Bei Bedarf Wasser oder Mehl hinzufügen, der Teig darf nicht mehr an den Händen kleben!)

2) Pizzateig zu einer Kugel formen und 1 Std zugedeckt gehen lassen. Das Teigvolumen wird sich verdoppeln.

3) Pizzasoße, also die passierten Tomaten würzen und den Mozzarella in Scheiben schneiden.

4) Nach der Ziehzeit den Teig mit Hilfe von etwas Mehl und einem Nudelholz ausrollen. Die Pizza mit Tomatensoße bestreichen und nach belieben belegen.

5) Heißluft-Fritteuse mit etwas Backpapier auslegen. Laufzeit: ca. 10 – 12 Min bei 200 Grad.

 

Foto: © Denise Goernandt