Spaghetti-Pizza-Auflauf

Es ist Wochenende und du kannst dich wieder einmal nicht entscheiden, ob du lieber Pizza oder Pasta essen möchtest. Ich habe die Lösung für dein Problem – Spaghetti-Pizza-Auflauf.

Leichte Zubereitung, wenig Zutaten und an jeden Geschmack anpassbar, wie der normale Pizzabelag auch. Ich habe den Auflauf mit Schinken belegt und es war superlecker. Natürlich kannst du deinen Auflauf auch mit Salami, Tunfisch oder als Margaritha nur mit Käse belegen. Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Also alles in die Auflaufform und los geht’s.

 

Von Nudelsalat bis Nudelsauce

Vorbereitung: 10 Min. Zubereitung: 20 Min.
Zutaten für 4 Portionen
  • 340 g Spaghetti
  • 400 g Tomatensauce
  • 1 EL Oregano
  • ½ Tasse Milch
  • 2 Knoblauch-Zehen
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 3 Eier
  • Schinken (Salami oder Belag nach Wahl)
  • Parmesan
  • Öl
Zubereitung
  1. Spaghetti bissfest kochen.
  2. Frühlingszwiebeln klein schneiden und Knoblauch pressen.
  3. Eier, Milch, Oregano, Frühlingszwiebeln, Knoblauch und eine Hand voll Parmesan vermischen.
  4. Spaghetti abgießen und mit Eimischung gut vermengen.
  5. Auflaufform mit Öl bestreichen und mit der Spaghetti-Ei-Mischung füllen.
  6. Tomatensauce auf den Nudeln verteilen und mit Parmesan und Oregano bestreuen.
  7. Bei 200 ° C Ober- und Unterhitze für ca. 20 Minuten in den Ofen.