Vom Grill: Koteletts vom Lamm auf Tomaten-Auberginen-Salat

Die Grillsaison ist in vollem Gange und längst werden nicht mehr nur Würstchen gegrillt. Die Menü-Vielfalt, die man mit unserem SEVO GTS kreieren kann, geht weit darüber hinaus und lässt kulinarische Genießer-Herzen höher schlagen.

Gerade bei den aktuellen sommerlichen Temperaturen ist ein leichtes Gericht vom Grill die Möglichkeit, um mit Freunden und Familie südlichen Flair auf den heimischen Balkon oder auf die heimische Terrasse zu bringen.

 

Menüvariation zum Gericht

Vorbereitung: 15 Min. Zubereitung: 30 Min.
Zutaten für 2 Portionen

Lammkoteletts

  • 6 Stück Lammkoteletts
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 TL getrockneten Thymian
  • 1 TL Fenchelsamen
  • 1 Abrieb Bio-Zitrone
  • 8 EL Olivenöl
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer

Tomaten-Auberginen-Salat

  • 1 große Zucchini, mundgerecht gewürfelt
  • 400 g bunte Kirschtomaten
  • 1 große Tomaten, grob gewürfelt
  • 1 Aubergine, in 4 Scheiben geschnitten
  • 1 EL gehackte glatte Petersilie
  • 1 handvoll schwarze Oliven
  • 1 TL getrockneten italienische Kräuter, gehäuft
  • 5-6 EL Olivenöl
  • Rotweinessig, ein paar Spritzer
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer

Bärlauch-Pesto

  • 80 g Bärlauch
  • 20 g glatte Petersilie
  • 80 g Parmesan
  • 60 g Pinienkerne
  • 1-2 EL Zitronensaft
  • 200 ml Olivenöl
  • Salz
Zubereitung

Bärlauchpesto

  1. Die Pinenkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten und zusammen mit den anderen Zutaten (bis auf das Salz und den Zitronensaft) im Mixer zu einem Pesto verarbeiten. Dabei zunächst nicht die gesamte Menge Olivenöl verwenden und das Olivenöl nach und nach zufügen, bis die von dir gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  2. Das Pesto mit Salz und Zitronensaft abschmecken.

Tomaten-Auberginen-Salat

  1. Die Auberginenscheiben in ein Sieb legen und salzen. Nach 20 Minuten gut abtupfen und vor dem Grillen mit Olivenöl einpinseln.
  2. Die gewürfelten Zucchini in eine Auflaufform geben und mit 2-3 EL Olivenöl und den italienischen Kräutern vermischen.
  3. Den SEVO auf 240 Grad vorheizen und die Zucchini bei geschlossenem Deckel grillen, bis sie weich geworden sind. Die Tomaten zufügen und solange bei geschlossenem Deckel grillen, bis sie weich werden und etwas Saft abgegeben haben.
  4. Den warmen Salat vom Grill nehmen und vor dem Servieren mit Salz, Pfeffer und ein paar Spritzern Rotweinessig abschmecken.
  5. Den SEVO auf 320 Grad vorheizen und die Auberginenscheiben bei geschlossenem Deckel von beiden Seiten grillen, bis sie schöne Grillstreifen bekommen haben und weich sind.
  6. Die Auberginenscheiben leicht pfeffern und beim Anrichten zunächst jeweils 2 Auberginenscheiben auf dem Teller anrichten und darüber den Tomatensalat und etwas Bärlauchpesto verteilen.

Lammkoteletts

  1. Die Lammkoteletts in eine Schüssel geben und mit den Zutaten der Marinade vermischen. Für 2-4 Stunden marinieren lassen. Für ein optimales Aroma- Ergebnis wurde ein Vakuumierer mit passendem Behälter genutzt.
  2. Den SEVO GTS 20-30 Minuten auf 500 °C vorheizen und die Lammkoteletts auf der BOOST ZONE von beiden Seiten scharf angrillen. Den SEVO auf 100 °C runterregeln. Die Lammkotelettes in eine Auflaufform / Grillform legen und bei geschlossenem Deckel auf eine Kerntemperatur von 54 Grad gar ziehen lassen. Die Kerntemperatur mit dem Kernthermometer überprüfen.
  3. Die Lammkoteletts salzen (feines Meersalz) und pfeffern und zusammen mit dem Tomaten-Auberginen-Salat servieren.

 

Meine Vorliebe für südfranzösischen Wein lässt leider keine andere Getränkeempfehlung bei diesem Gericht zu, allerdings könnte man ebenso ein Bierchen, oder eine Fassbrause dazu genießen.

Vielen Dank an Malte von Malteskitchen für das tolle Grillrezept von unserem SEVO.

 

Ein weiteres Danke an Lara für den tollen Beirag zum Rezept von Malte.

Über Lara

Ich gehöre seit Anfang August zu Severin und bin die Assistentin für das Marketing und Produktmanagement. In meiner Freizeit findet man mich entweder auf dem Tennisplatz, im Wald Mountainbike fahren, beim Yoga oder, wenn gar nichts mehr hilft, in unserer Werkstatt, wo ich meinen handwerklichen Bedürfnissen freien, kreativen Lauf lasse. Abends genieße ich dann, während dem Kochen, gerne ein Glas Wein.