12 süße und herzhafte Waffelrezepte für dein heißes Eisen

Kennst du jemanden, der keine Waffeln mag? Ich zum Glück auch nicht! Denn seien wir mal ehrlich, das ist mit die beste Erfindung für die Kaffeetafel überhaupt. Wer sich das ausgedacht hat, gehört geehrt.

Ob nun in Herzform, quadratisch und gut oder auch als kleine Waffelpommes, das Gebäck lässt die Herzen von Naschkatzen wie mir in jeder Variante ein bisschen schneller schlagen. Und das Schöne ist ja, dass sich der Teig variieren lässt, wie man lustig ist. Damit auf deinen Waffelteller auch ein wenig Abwechslung kommt, gibt’s heute sage und schreibe 12 Waffelrezepte von süß bis herzhaft für dich.

 

Weitere Ideen für süße Naschkatzen

Bevor du mit dem Backen loslegst, habe ich noch 4 Tipps für fluffige Waffeln für dich:

  • Keine Angst vor Ei: Ja, so manch ein Waffelrezept hat eine ordentliche Menge Eier auf der Zutatenliste. Und das zurecht. Denn sie sorgen für eine besonders homogene Masse. Ein zusätzlich aufgeschlagenes Ei kann außerdem für das Extra an Fluffigkeit sorgen. Bei veganen Waffeln kannst du alternativ mit Mineralwasser arbeiten.
  • Back mit Backpulver: Neben Ei solltest du auch eine gute Portion Backpulver verwenden, das deinen Teig beim Backen schön aufgehen lässt.
  • Lass deinen Teig ruhen: Wenn du alles zusammengerührt hast, solltest du deinen Teig kurz ruhen lassen. So können sich alle Komponenten verbinden und das Gluten aus dem Mehl wirken. Das Ergebnis sind gleichmäßige Waffeln.
  • Klümpchen aussieben: Es ist ein Arbeitsschritt mehr, aber er lohnt sich. Mehl, Backpulver solltest du sieben und so alle Klümpchen auflösen. Auch so wird dein Teig noch gleichmäßiger.
1. Süße Waffelrezepte
Einfache Quarkwaffeln

Quarkwaffeln sind ein Klassiker unter den Waffelrezepten. Immerhin braucht es manchmal nicht viel, um köstlich zu sein. In diesem Fall beispielsweise nur Quark, Mehl, Eier, Butter, Milch … Ohne viel Chichi, aber mit ganz viel Geschmack. Zum Rezept

Einfache Quarkwaffeln
Einfache Quarkwaffeln
Schnelle Nusswaffeln

Jetzt gibt’s was auf die Nuss! Und zwar auf die Haselnuss, die Walnuss oder welche Nuss dir lieber ist. Mit Butter, Zucker, Mehl und Ei backst du aus deiner Lieblingsnuss ruckzuck fluffige Waffeln für den Kaffeeklatsch. Zum Rezept

So simpel, so lecker: Süße Nusswaffeln
So simpel, so lecker: Süße Nusswaffeln
Hafer-Waffelpommes mit Frischkäsecreme

Haferkeks trifft Waffelteig: Hier kommt alles zusammen, was kleine Krümelmonster mögen. Außen knusprig wie ein Keks und innen luftig wie Waffeln machen sich die Waffelpommes besonders gut als süßes Fingerfood für die nächste Feier. Dazu gibt’s eine süße Frischkäsecreme zum Glücklichdippen. Zum Rezept

Hafer-Waffelpommes mit Frischkäsecreme
Hafer-Waffelpommes mit Frischkäsecreme
Grundrezept für fluffige Waffeln

Es muss nicht immer ausgefallen sein. Mit dem Grundrezept für fluffige Waffeln liegst du wirklich immer richtig. Das Beste: Du kannst das warme Gebäck mit allem toppen, wonach dir gerade ist. Süße Schlagsahne, heiße Kirschen oder schlicht mit Puderzucker. Zum Rezept

Grundrezept für fluffige Waffeln
Grundrezept für fluffige Waffeln
Vanillewaffeln mit Beerenketchup

Sehen aus wie Pommes, schmecken aber wie Waffeln – was kann das nur sein? Knusprige Waffelpommes, was sonst! Mit feinem Vanillearoma sind sie der perfekte Snack für den süßen Waffelhunger zwischendurch. Zum Rezept

Vanillewaffeln mit Beerenketchup © falkemedia/Anne Gieseler
Vanillewaffeln mit Beerenketchup © falkemedia/Anne Gieseler
Kürbiswaffeln mit Apfelkompott

Das ultimative Herbstrezept. Wenn’s draußen langsam grau und ungemütlich wird, kannst du dir die kühlen Tage mit Kürbis-Waffeln versüßen. Dazu gibt’s fruchtigen Apfelkompott on top – selbstgemacht natürlich! Zum Rezept

Kürbis-Waffeln mit Apfelkompott
Kürbis-Waffeln mit Apfelkompott
Sauerrahmwaffeln mit heißen Kirschen

Eine gute Portion Schmand sorgt für das extra Quäntchen Geschmack in deinem Waffelteig. Glaubst du nicht? Dann probier’s mal aus!  Zum Rezept

Sauerrahm-Waffeln mit heißen Kirschen
Sauerrahm-Waffeln mit heißen Kirschen

 

Wohlfühldrinks für deinen Waffelmoment

Vegane Sachertorten-Waffeln

Oh ja, auch vegan sind Waffeln eine Köstlichkeit. Für die Fluffigkeit im Teig sorgen Apfelessig und Backpulver. Aber keine Sorge, nach Essig schmecken sie dadurch nicht. Dafür fein nach Vanille und Kakao. Zum Rezept

Vegane Sachertorten-Waffeln
Vegane Sachertorten-Waffeln

 

2. Herzhafte Waffelrezepte
Vegane Spinatwaffeln mit Avocado

Vegan geht’s gleich weiter, aber diesmal in der herzhaften Variante. Spinat sorgt nicht nur für feines Aroma, sondern auch für einen knalligen grünen Farbklecks auf deinem Waffelteller. Dazu gibt’s frische Avocado und bunte Sprossen. Zum Rezept

Vegane Spinatwaffeln mit Avocado
Vegane Spinatwaffeln mit Avocado
Nacho-Waffelpommes mit Tomaten-Salsa

Heute Filmabend? Dann dürfen unsere Knusperwaffeln im Nacho-Style nicht fehlen. Gut gewürzt und mit einer scharfen Tomaten-Salsa als Dip machen sie ihren Verwandten aus der Tüte mächtig Konkurrenz. Zum Rezept

Nacho-Waffelpommes mit Tomaten-Salsa
Nacho-Waffelpommes mit Tomaten-Salsa
Wildkräuterwaffeln

Wenn du es mal wild magst, dann sind die würzigen Waffeln mit einem bunten Strauß Wildkräuter genau das richtige für dich. So wird aus dem Nachmittagssnack ein herzhaftes Abendessen aus dem Waffeleisen. Zum Rezept

Würzige Wildkräuter-Waffeln
Würzige Wildkräuter-Waffeln
Pizzawaffeln

Noch eine Idee zum Feierabend: Schnelle Waffeln, die nach Pizza schmecken. Tomate, Oregano und Käse inklusive. Da kann die Pizza Margherita doch glatt einpacken, oder? Zum Rezept

Schnelle Pizzawaffeln
Schnelle Pizzawaffeln